Lehrerkollegium

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feirte OStR’in Eva Niess am 16. September am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium in Durmersheim, an dem sie seit 31 Jahren als Musiklehrerin tätig ist. Der Schulleiter des WHG, Thomas Dornblüth, würdigte ihre Verdienste im Rahmen einer Dienstbesprechung. Generationen von Schülern habe sie unermüdlich die Faszination der Musik nahegebracht und sie zu eigenem Musizieren animiert. Bis heute zeige sich Eva Niess engagiert bei musikalischen Veranstaltungen der Schule und pflege Kontakte nach außen. Diese verantwortungsvolle und zeitintensive Aufgabe habe sie über viele Jahre hinweg federführend sehr geschickt und wirkungsvoll ausgeführt. Der Schulleiter dankte Eva Niess und zeigte sich erfreut, weiterhin auf ihre Unterstützung und ihr Engagement zählen zu können.

Weiter
Lehrerkollegium

Zum Ende des vergangenen Schuljahres wurde StD Rainer Hölzle am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium in den Ruhestand verabschiedet. Seit 1983 hat Rainer Hölzle das WHG maßgeblich mitgeprägt, zuletzt in seinen Funktionen als Abteilungsleiter, Beratungslehrer und Oberstufenberater.

Zwei Leitmotive bestimmten sein Wirken: Die Freude an seinen Fächern Deutsch, katholischer Religion (später Ethik) und Psychologie verband sich mit dem Wunsch zu zeigen, dass man Schule besser machen kann, als er es aus seiner eigenen Jugend kannte.

Weiter
Ankommen in Klasse 5

Die Mensa war rappelvoll, als am Mittwoch den 11.9. die Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler stattfand. Nachdem die Klasse 6a unter der Leitung von Eva Niess zwei lebhafte Gesangsstücke mit passenden Bewegungen aufgeführt hatte, ergriff Schulleiter Thomas Dornblüth gleich das Wort und begrüßte die 101 neuen Schüler und deren Familien am WHG. Er hätte doch bei der Tanznummer mitmachen sollen, meinte er, denn dann hätten alle etwas zu lachen gehabt.

Weiter
Jugend Forscht - Aktuelles

Auch in diesem Jahr gab es beim Explore-Science-Wettbewerb wieder viel zu tüfteln, zu bauen und auszuprobieren.

Die Wettbewerbsaufgabe bestand darin, einen möglichst starken Traktor zu bauen. Die Ideen waren vielfältig: eckige Räder und betongefüllte Abflussrohre für besseren Grip oder Scheibenwischermotoren mit einem Fahrradgetriebe für das optimale Drehmoment.

Zwei der drei von uns konstruierten Traktoren erreichten mit Leichtigkeit die Zwischenrunde und ...

Weiter
Geschichte

An einem schönen Dienstag machte sich die Klasse 6a mit Frau Fritz und Frau Makowiecki auf den Weg zur Mykene-Ausstellung im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe. Frau Schmidt führte uns durch die Ausstellung. Gleich im ersten Raum sahen wir eine besondere Entdeckung, denn dort wurde ein wundervoller Löwenturm aus Gips gezeigt. Man sah auch noch eine Büste von Heinrich Schliemann. Er hatte eine illegale Gruppe gegründet und nach der Stadt Mykene gegraben, wo er viele Leichen mit Goldmasken, eine Menge Gold, Krüge und Schwerter fand. Frau Schmidt erklärte uns auch, dass Karlsruhe 1770 km von Mykene entfernt ist.

Weiter
Latein

Am Dienstag, den 18.07.19, fuhren wir, die Lateinklassen 8 und 9, mit Frau Kerth, Frau Ziefle und Herrn Bargen in die älteste Stadt Deutschlands. Pünktlich um 7.45 Uhr brachen wir am WHG auf die fast dreistündige Fahrt in die rheinlandpfälzische Stadt Trier auf, die vor rund 1700 Jahren eine Machtzentrale des weströmischen Reichs war.

Weiter
Ferienplan - Schulleitung - Unterricht und AGs

Schulleitung und Kollegium begrüßen alle Schülerinnen und Schüler zum neuen Schuljahr, das nach folgendem Plan beginnt.

Mittwoch, 11. September

1./2. Stunde: Klassenlehrerstunde für die Klassen 6 bis 10

1. Stunde: Vollversammlung K1(Mensa)

2. Stunde: Vollversammlung K2 (Mensa)

ab 3. Stunde: Unterricht nach Plan für alle Klassen (vgl. Web-Untis)

15:00 Uhr: Einschulung der neuen Fünftklässler (Mensa)

Freitag, 15. September

8.00-8.45 Uhr:

Weiter
Prävention - Kooperationspartner

Am Dienstag den 14.5.2019 besuchte Herr Klein vom Polizeiposten Bietigheim die Klasse 7b des WHG.

Unter dem Thema „Medienwelten“ brachte er uns einzelne Themen, wie zum Beispiel Computerspiele und deren Folgen, näher. Wir unterhielten uns aber auch über Cybermobbing und über die einzelnen Social-Media-Plattformen. Uns wurde klargemacht, wie viele Daten wir unbewusst über uns preisgeben. Dabei wurden wir auch vor weiteren Gefahren des Internets gewarnt, wie zum Beispiel vor der dauerhaften Abhängigkeit vom eigenen Handy oder Computer, was bis zur Körperverletzung führen kann.

Weiter
Abitur

82 Abiturientinnen und Abiturienten überreichte Schulleiter Thomas Dornblüth am Freitag, 12.07. in feierlichem Rahmen ihr Abiturzeugnis. Zwei Absolventen gelang der Traumdurchschnitt von 1,0. Zahlreiche Preise für besondere Leistungen wurden ebenfalls verliehen. Das WHG verabschiedet sich von ...

Weiter
Englisches Theater

Die „English Drama Group“ zeigte „The Sheriff of Council Flats“

Voller Humor und voller Wortspiele präsentierte sich die neue Westerninszenierung der English Drama Group des WHG. Seit Beginn des Schuljahres hatten die die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Julia Makowiecki und Ralf Lehnert an ihrem neuen Stück gefeilt und sich eine Menge Text in englischer Sprache angeeignet. Am 11. und 12.7. schließlich führte die 15-köpfige Gruppe die Komödie „The Sheriff of Council Flats“ der britischen Autorin Hilary Mackelden auf.

Dazu verwandelten die Bühnenbild-AG und die Technik- AG  die Mensa des WHG mal in eine Kleinstadt im Wilden Westen ...

Weiter

Am Donnerstag, 25.7.2019, findet ab 18.00 Uhr wieder das beliebte Sommerfest des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums statt. Schule und Schüler haben sich schon lange auf dieses Fest vorbereitet und freuen sich, wenn möglichst viele Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern mitfeiern.

Sind Sie Ehemalige/r und möchten mal wieder die Luft in “Ihrer” Schule schnuppern? Sie alle sind herzlich willkommen!

Für abwechslungsreiche Bewirtung ist gesorgt.

Weiter
Literatur und Theater

Herzliche Einladung zum Sommer-Open-Air am Mittwoch, 24.7.2019

Nach den erfolgreichen Vorstellungen der Musical-Produktion im Karlruher Jakobus-Theater gibt es jetzt noch die einmalige Gelegenheit, das Stück in sommerlicher Kulisse bei einer Open-Air-Aufführung zu erleben. Am 24.7. um 20.30 Uhr präsentieren die Big Band und der LuT-Kurs des WHG Durmersheim noch einmal: LOVE’S LABOUR’S LOST, ein Musical nach William Shakespeares Komödie „Verlorene Liebesmüh“.

Der König Ferdinand von Navarra und drei Gefährten ...

Weiter